Weingut Van Volxem

Funkelndes Goldgelb, feinwürziges, frisches Bukett mit gelben Früchten. Gradliniger, reintöniger Riesling aus spektakulär schönen und steilen Lagen an der Saar. Dominik Völk hat auch in diesem Jahrgang eine wahre Meisterleistung abgeliefert mit diesem spannenden, vollfruchtig-saftigen und zugleich hochfeinen Wein. Im langen Abgang satte Frucht von Limette, Pfirsich, Mango, Mirabelle und Pink Grapefruit. Großes Riesling-Kino!

Jedes Glas dieses tänzelnden Van Volxem Schiefer Rieslings versprüht schiere Lust beim Genuss. Der verzaubernde Mineralextrakt demonstriert die Tugenden der Saar: Ein früh trinkbarer Wein von eher jungeren bis zu 30 Jahre alten Reben, der die strahlende Mineralität des Schiefers definiert und mit einer frischen Säure verbindet. Ein Wein, der durch moderaten Alkohol, verführerische Frucht und einen geradezu nicht enden wollenden Trinkfluss zum fröhlichen Zechen verleitet. Ein Referenzriesling der Saar: Authentisch, mineralisch, rassig, strahlend-präzise!

Mit dem feinherben Riesling "V.V." hat das Weingut Van Volxem einen klassisch halbtrockenen Saar-Riesling in die Flasche gebracht, der bereits mit seinem Duft betört. In der Nase reifer Pfirsich, Aprikose und auch ein Hauch Orange. Herrlich saftig und erfrischend. Frucht und Säure harmonieren prächtig. Eine gehörige Portion Mineralität sorgt für zusätzliche Frische am Gaumen und einen nie enden wollenden Trinkfluss. Ein Riesling von der Saar mit höchstem Spaßfaktor, perfekt als Aperitif oder zu asiatisch angehauchten Speisen. 

In seiner Art ist der Van Volxem Weißburgunderaußergewöhnlich, was vor allem an dem Terroir liegt, wo die Reben gedeihen. Eher unüblich treffen hier alte Burgunderreben auf exzellente Schiefersteillagen. Dazu kommt noch ein einzigartiges Mikroklima, in denen sich die Weißburgunder-Trauben sehr wohl fühlen und kleine goldfarbene Beeren mit viel Extrakt tragen.

Daraus kreiert der Kellermeister des Weinguts Van Volxem Dominik Völk einen sehr eleganten, fruchtbetonten und ausgewogenen Wein. Im Bukett typische Burgunderaromen von Apfel, Birne, Pfirsich und Aprikose, umspielt mit einer feinen Karamellnote. Der Weißwein präsentiert sich sehr cremig und schmelzig mit mineralischen Nuancen. Ein Weißburgunder von der Saar, der (wahrscheinlich besonders aufgrund seines untypischen Terroirs) überzeugt und in dieser attraktiven Preisklasse ganz vorne mitspielt!